unsere Geschichte
Mit der Komödie "Salon Meier" ging es dann weiter im Jahre 1990. Unsere Gudrun schien die Rolle der unterdrückten, abhängigen - ja, hörigen - Frau überzeugend gespielt zu haben, denn man hört auf der Aufzeichnung noch heute, als sie, die Salon nach vielen Demütigungen endlich verlassen hatte, doch wieder zurückkehrte, den Stoßseufzer eines Zuschauers: "Nun kommt die blöde Kuh wieder zurück!" That's life!

1991 spielte das Team dann dann erste Stück unseres "Leib- und Magenautors" Curt Flatow: "Das Fenster zum Flur". Man sah in diesem auch aus dem Fernsehen ("Ihr schönster Tag" mit Inge Meisel) bekannten Stück in der Kinderrolle des "Dan" zum ersten Mal unseren Marco, der für diese Rolle extra Englisch gelernt hatte.